Zurück aus Martinique – Back from Martinique
März 03, 2016
Startseiten-Erasmus 11 aufregende Tage liegen nun hinter uns, im tropischen Martinique. 4 Schüler und 2 Lehrer der Evangelischen Schule Dr. Eckart Schwerin aus Hagenow, sowie Mirko Schütze von der Sophie Medienwerkstatt, machten sich auf dem Weg zur karibischen Insel. Martinique liegt zwischen dem karibischen Meer und dem Atlantischen Ozean und ist ein Überseedépartement und eine Region Frankreichs. Sie ist ein vollintegrierter Teil des französischen Staates und damit auch Teil der Europäischen Union. Aber warum waren wir überhaupt da?

Das Erasmus+ Programm ist ein Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Die Evangelische Schule in Hagenow konnte innerhalb des Erasmus+ Programms das Medienprojekt „Movieing through art into the future“ mit Partnerschulen in Portugal, der Türkei, Italien, England und Martinique starten. Ziel ist es sich kennenzulernen und nach drei Jahren einen gemeinsamen Film über die ideale europäische Schule zu präsentieren. Darin wird unter anderem den Fragen nachgegangen, wo es das beste Schulessen gibt, welcher Stundenplan der beste ist, ob es ein ideales Schulgebäude oder das optimale Klima gibt oder welche Umgebung für das Lernen besonders förderlich ist.

Das Projekt läuft nun schon seit 2 Jahren und wird nächstes Jahr im März enden. Dann soll der gemeinsam produzierte Film über die perfekte Schule der Öffentlichkeit präsentiert werden. Jedes Partnerland hat bis jetzt schon 2 Kurzfilme über ihre Region produziert die auf der etwinning Seite veröffentlicht sind. ►►https://twinspace.etwinning.net/6290/home◄ ◄

In Martinique waren alle Kinder der Partnerländer bei Gastfamilien untergebracht. Sie haben dort die meiste Zeit verbracht und hatten so einen tiefen Einblick in die Kultur und Lebensweise. Durch das enge Zusammenleben sind auch viele Freundschaften entstanden und viele Tränen bei der Abreise vergossen worden.

In den 11 Tagen waren wir viel auf der Insel unterwegs. Es gab z.B. Ausflüge zum höchsten Berg der Inseln dem Vulkan Mount Pelée, gemeinsames Yole-Segeln, wo bei jeder Böe die Segler an Stäben klettern, die seitlich am Boot herausragenden um das Gleichgewicht des Bootes zu halten.

Es gab verschiedenen Workshops und natürlich wurde von den Schülern alle Ausflüge gefilmt und viele Interviews gemacht. Freut euch auf einen tollen Film über unsere Martinique Reise. Hier gibt es schon mal einige Fotos von unserer Reise:


0 Kommentare » Schreibe ein Kommentar

Schreibe ein Kommentar
Bitte hinterlasse kein Kommentar, der jemanden beleidigt oder persönlich angreifen könnte. Nur dein Name und die Nachricht werden benötigt, um ein Kommentar zu verschicken.
Name
Nachricht




Zeige alle SOPH!E Fundstücke