1.Platz bei der Heide Wendland Filmklappe
Oktober 09, 2015
12096533_956156104427170_5834346712921576701_n Unserer 16 Minuten Kurzfilm „Neue Helden braucht das Amt“, bei dem es um 6 gelangweilte Superhelden in einer Kleinstadt geht, hat beim Filmfest der „Heide Wendland Filmklappe“ in Winsen (Luhe) den 1. Platz gewonnen und somit auch eine Teilnahme und Reise für die Filmcrew nach Aurich zur Endausscheidung der Niedersachsen Filmklappe im Februar 2016. Dort treten alle Gewinnerfilme der 17 Landkreise aus Niedersachen noch einmal gegeneinander an und können einen weiteren Preis gewinnen.
Zur Preisverleihung am 07.Okt. in Winsen (Luhe) waren 5 Kinder vom 14-köpfigen Filmteam auf der Bühne und haben stolz ihren Preis entgegen genommen. Der Film entstand im Herbstferienprogramm 2014 des Fördervereins Kinder- und Jugendtreff Amt Neuhaus e.V.

Eine vierköpfige Jury aus Medienpädagogen, Schauspielern und Regisseuren hat aus insgesamt zwanzig eingereichten Filmen vier Siegerfilme für die jeweiligen Altersstufen ausgewählt.

Hier die Laudatio von Kai Schepers (Sozialpädagoge und Kreisjugendpfleger des Landkreises Harburg):

Vier Filme hatten wir als Jury zur Auswahl, und alle waren ganz verschieden. Unterschiedlich haben daher auch die Filme auf uns gewirkt. Doch einer hat gewonnen: Neu Helden braucht das Land.
Im Herbstferienprogramm 2014 ist mit medienpädagogischer Unterstützung dieser spannende Film entstanden. Der Förderverein Kinder- und Jugendtreff Amt Neuhaus aus dem LK Lüneburg hat damit schon zum zweiten Mal erfolgreich an der Heide-Wendland-Filmklappe teilgenommen.

Eine jugendgerechte Story entspinnt sich auf dem platten Land: Wer hätte gedacht, dass Menschen mit übersinnlichen Kräften mitten unter uns leben, und sich diese Kräfte auch noch an Kinder und Enkel vererben. Harry Potter und die Zauberschule Hogwards scheinen da nicht weit. Die wohl ausgewählte Musik unterstreicht die Handlung an den richtigen Stellen.
Von Beginn an – auf dem dunklen Dachbogen – spinnt sich ein Spannungsbogen über eine knappe Viertelstunde. Jugendliche Spielfreude und schauspielerisches Talent treffen hier selbstironisch auf jugendliche Themen: Selbstüberschätzung (wer kann schon ahnen, dass eine Automatiktür auch ohne Zauberkräfte aufgeht), Langeweile auf dem platten Land, Ausgrenzung, aber auch Hilfsbereitschaft und das Einstehen für Andere. Wie gut, dass da Dark Princess im Ort auftaucht und die Dame vom Arbeitsamt damit wieder einen Job für Superhelden hat!
Insgesamt eine gute Leistung für die Filmcrew aus dem Landkreis Lüneburg: Machen wir mit dieser Prämierung für sie den Weg frei: zur Filmklappe Niedersachsen nach Aurich!

Hier ist die Preisverleihung und die Laudatio in Videoform:

1 Kommentare » Schreibe ein Kommentar
von Ramona Ramsenthaler Oktober 11, 2015 11:58
Hallo Mirko, hallo Filmteam Herzlichen Glückwunsch zum ersten Platz! Tolle Idee, toller Titel, gelungene Umsetzung. Klasse,drücke die Daumen für Klappe Niedersachsen. Herzliche Grueße, Ramona Ramsenthaler

Schreibe ein Kommentar
Bitte hinterlasse kein Kommentar, der jemanden beleidigt oder persönlich angreifen könnte. Nur dein Name und die Nachricht werden benötigt, um ein Kommentar zu verschicken.
Name
Nachricht




Zeige alle SOPH!E Fundstücke