Unser Animationsfilm „Ferdinand“ gewinnt den Sonderpreis „DigitalARTisten“ in Dresden
November 16, 2015
Vom 14. bis 15. November fand der Deutsche Multimediapreis in Dresden statt. Unser Animationsfilm „Ferdinand“ gewann an diesem Wochenende den Sonderpreis „DigitalARTisten“.

Die Freude ist riesig bei den Kindern der Lindenschule Lübtheen. „Wir waren am Sonntag auf dem Schweizer Filmfest mit unserem Film nominiert“, erzählt Klassenlehrerin Waltraud Jungblut stolz. Doch nicht nur das, auch auf dem Filmkunstfestival in Dresden wurde „Ferdinand“ am Samstag gezeigt und von einer Jury bewertet. „Sogar der Sender KiKA und der NDR hat bei uns angefragt, ob sie einen Teil des Filmes im Fernsehen zeigen dürfen und ein Interview mit uns machen können.“, fügt die Lehrerin hinzu. Mit einem so großen Medienrummel hätte die Klasse 3b nie gerechnet. „Wir sind ganz aufgeregt“, sagt Jette Klockmann, die zusammen mit ihrer Mutter die jungen Filmemacher in Dresden vertreten hatte.

Der Fisch Ferdinand fühlt sich sehr allein und möchte gern Freunde finden. Dazu verschenkt er seine glitzernden Schuppen an einen Frosch, der die sie wiederum an Andere verteilt. Alle finden sich zu einem großen Fest am Teich ein und werden Freunde.

Laudatio der Jury:
Im Rahmen einer Projektwoche schufen acht Kinder der Lindenschule Lübtheen eine fantasiereiche Welt mit selbstgezeichneten Tierfiguren und erfanden rund um ein Wandbild mit einem See, das die Grundlage für ihren Film bildete, Waldszenen in ihrem Klassenzimmer. Auch die Texte wurden von den Kindern geschrieben und vertont. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Den Schülern ist es in ihrem ersten Stop-Motion-Film gelungen, dieses einfache Wandbild mit Leben zu füllen. Damit erschaffen sie sich in ihrem Klassenzimmer eine neue Identität und verbinden in der erzählten Geschichte über das Entstehen von Freundschaften eigene Alltagserfahrungen mit filmischen Schaffen. Die Jury ist berührt und gratuliert zum Sonderpreis DigitalARTisten.

2 Kommentare » Schreibe ein Kommentar
von Ramona Ramsenthaler November 16, 2015 18:33
Liebe Kinder,lieber Mirko, liebe Frau Jungbluth, ich gratuliere euch allen herzlich zum Sonderpreis und zu diesem tollen Erfolg. Super :-) Danke,dass ihr diesen Film auch auf unserer Innovationswerkstatt gezeigt habt. Herzlichen Glückwunsch, Ramona Ramsenthaler
von Mirko November 23, 2015 17:16
Vielen Dank Ramona, ich werde das Lob an die Kinder weiterleiten!  Es war schön bei euch auf der Innovationswerkstatt zu sein.

Schreibe ein Kommentar
Bitte hinterlasse kein Kommentar, der jemanden beleidigt oder persönlich angreifen könnte. Nur dein Name und die Nachricht werden benötigt, um ein Kommentar zu verschicken.
Name
Nachricht




Zeige alle SOPH!E Fundstücke