Girls´Day bei Kühne
September 23, 2011

Am 14. April 2011 fand der 11. Girls´Day Aktionstag statt. Karo und Anna aus dem Robert-Stock-Gymnasium besuchten das Kühnewerk in Hagenow. Hier schreiben sie über ihren Tag.

Wir kamen um neun Uhr bei Kühne an. Als ersten haben wir ein Film angeschaut wo uns die wichtigsten Sicherheitshinweise erklärt wurden. Nach dem Film haben wir Sicherheitsschuhe und Schutzkittel bekommen. Dann wurden wir in Gruppen eingeteilt, worüber wir euch jetzt etwas erzählen wollen…

Karo bei der Kommission:
Wir sind durch die Reihen, die nach dem Gewicht der Ware nummeriert waren gefahren und haben Paletten voller Ware zusammengestellt. Wenn eine Palette nach dem Wunsch des Kunden fertig zusammengestellt war, sind wir zu einem Punkt gefahren wo wir die Ware mit Folie eingepackt haben. Dann haben wir einen Zettel mit einer Produktliste und den Preisen an die um die Palette gewickelte Folie geklebt. Als die Paletten fertig verpackt waren haben wir sie bei den anderen fertigen Paletten abgestellt.

Anna bei der Verladung:
Ich war in der Verladung, dort musste ich die Sachen die Karo zusammengestellt hatte kontrollieren und ein Fehler war auch dabei. Dass ist ganz schön aufwendig ihn zu finden. Man muss überprüfen ob wirklich jedes Gurkenglas oder jede Soße vorhanden ist. Das ist wirklich kompliziert aber zum Glück wurde der Fehler schnell gefunden. Dann muss natürlich alles erst mal an seinen Richtigen Platz gebracht werden und das alles bis der Kunde kommt, um die Ware abzuholen. Mir wurde erzählt das beim einladen in den LKW schon mal Gläser umgekippt sind, aber das ist an dem Tag zum Glück nicht passiert.

Unser Fazit ist, dass es ein lehrreicher Tag gewesen ist und es hat uns viel Spaß gemacht.

INFO: Was ist der Girls Day?
Der Girls’Day ist ein einmal im Jahr stattfindender Aktionstag, der speziell Mädchen und Frauen motivieren soll, technische und naturwissenschaftliche Berufe zu ergreifen. Er soll dazu beitragen, den Anteil der weiblichen Beschäftigten in den sogenannten „Männerberufen“ zu erhöhen und damit den sich abzeichnenden Fachkräftemangel in der Industrie zu verringern. (Quelle Wikipedia)
Ausführlichere Informationen findet ihr HIER

Autoren:
Karo und Anna aus der 8b des Robert-Stock-Gymnasium in Hagenow
0 Kommentare » Schreibe ein Kommentar

Schreibe ein Kommentar
Bitte hinterlasse kein Kommentar, der jemanden beleidigt oder persönlich angreifen könnte. Nur dein Name und die Nachricht werden benötigt, um ein Kommentar zu verschicken.
Name
Nachricht